Herzlich willkommen bei der Gisela Stülp Datentechnik GmbH i.L.

Mit TeleDAS alles unter einem Dach

 

Entstehung der Abrechnungsdaten

Das nachstehende Bild zeigt Ihnen das Zusammenwirken aller beteiligten Komponenten. Gehende Gespräche werden über Ihre TK-Anlage vom angeschalteten Netzanbieter hergestellt. Die dabei anfallenden Verbindungsdaten werden dabei sowohl vom Netzanbieter in seiner Vermittlungstechnik als auch von Ihrer TK-Anlage aufgezeichnet. Letztere gelangen kontinuierlich in die Gebührenerfassung und werden dort mit den übermittelten oder von TeleDAS berechneten Verbindungsentgelten zusammen mit den Daten der kommenden Gespräche (so in der TK-Anlage eingerichtet) abgespeichert. Dabei haben Sie die Möglichkeit, dass TeleDAS Gespräche ohne von der TK-Anlage übergebene Konsteninformation (Einheiten) mit dem für den genutzten Netzanbieter in TeleDAS hinterlegten Tarif berechnet.

Dieselbe Tarifierung nimmt Ihr Netzanbieter im Zusammenhang mit der Rechnungslegung vor. Die so entstandenen Einzelverbindungsdaten bilden die Grundlage für die Ermittlung der Verbrauchskosten in Ihrer Rechnung. Beide Datenbestände (EVN- und Rechnungsdaten) werden von TeleDAS in elektronischer Form gelesen und stehen Ihnen damit zu Prüfzwecken zur Verfügung.

 

Unser Baukastensystem

Hier eine Übersicht, wie Sie unsere einzelnen Komponenten miteinander kombinieren können.